WIR MACHEN MUSIK - Kammerrevue

Do, 20. Mai 2021, 20 Uhr, Premiere der Aufzeichnung aus der Stadthalle Friedberg
Zum Start des Livestreams klicken Sie bitte auf das Foto.

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Youtube zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Youtube Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen

Falls Sie Probleme beim Abspielen des Videos haben, klicken Sie bitte hier (Weiterleitung zu YouTube).

WIR MACHEN MUSIK -
Kammerrevue mit Swing-Musik aus den 30er und 40er Jahren


Frankfurt 1932. An der weltweit ersten Jazzklasse einer Musikhochschule finden sich vier Musiker zu einem Band-Projekt zusammen. Sie teilen den Enthusiasmus für die modernen Rhythmen aus Amerika: den Swing. Die sich überschlagenden politischen Ereignisse bleiben allerdings nicht ohne Auswirkung auf ihre Pläne. Politisches, Künstlerisches und Persönliches vermengt sich und stellt das Ziel »Wir machen Musik« auf die Probe. 


»WIR MACHEN MUSIK « verbindet Originaltitel aus den ’30/40er Jahren wie »Sing! Sing! Sing!« und »meine Lippen sie küssen so heiß« oder »Carioca« mit neu geschriebenen Dialogen und abwechslungsreichen Choreografien und »wagt mit viel Swing und nur vier musizierenden Schauspielern (...) das Kunststück, die wilde und bedrohliche Stimmung der 30er und 40er Jahre einzufangen«. (FNP)

Mit: Eve Rades, André Haedicke, Tobias Rüger und Stanislav Rosenberg

Dauer: ca 75 Minuten
(Video verfügbar vom 20. Mai, 20 Uhr, bis 19. Juni 20 Uhr)


»Wir machen Musik« auf Facebook

Publikumsgespräch

Im Anschluss an die Premiere der Aufzeichnung von WIR MACHEN MUSIK laden wir Sie per ZOOM zu einem digitalen Publikumsgespräch ein. Melden Sie sich dazu bitte bis zum 17. Mai an.

Gefördert durch